DIPLOMIERTE KONZERTSOLISTIN

 

Liebe Musikfreunde, 

herzlich willkommen auf meiner neuen Webseite! 

 

Meine unendliche Liebe zur Geige begann bereits, als ich vier Jahre alt war. Seitdem begleitet mich meine Violine, inspiriert mich und gibt mir Kraft und Freude. Ich bin der Überzeugung, dass man das zum Beruf machen sollte,  was man wirklich liebt - so bin ich Berufsgeigerin geworden.


Durch meine langjährige Bühnenerfahrung als Solo-, Ensemble- und Orchestermusikerin konnte ich eine spezielle Unterrichtsmethodik entwickelt, bei der die Haltung der Hände, der Finger und des gesamten Körpers eine übergeordnete Rolle spielen.
Alle Übungsarten sind seit über dreißig Jahren sorgfältig ausgesucht, erprobt und ermöglichen, das Erlernte zu Hause eigenständig zu üben.


Mit vielen Schülern konnte ich bereits große Erfolge feiern, wie z.B. bestandene Aufnahmeprüfungen innerhalb des Instituts für Frühförderung der Musikhochschule Hannover, zahlreiche Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ sowie erfolgreiche Platzierungen bei internationalen Violinwettbewerben.

Ich unterrichte Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Ganz gleich, ob sie das Geigenspielen zum Beruf machen wollen oder einfach nur aus Freude an der Musik dieses wunderschöne und vielseitige Instrument spielen möchten.


Nehmen sie gerne Kontakt mit mir auf!

Marianna Volkova

BIOGRAPHIE

 

Marianna Volkova wurde 1981 in Moskau geboren. Nachdem sie mit fünf Jahren ihren ersten Geigenunterricht erhielt, bestand sie die Aufnahmeprüfung an der Musikschule für hochbegabte Kinder am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium und wurde in die Klasse von N.  Bojarskaja aufgenommen. Bereits mit 14 Jahren feierte sie ihren ersten großen Erfolg: Ein zweiter Preis beim Internationalen Prokofiev-Wettbewerb in Moskau.

Im Jahre 1996 wurde sie als Jungstudentin am College des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums aufgenommen. Nach vier Jahren absolvierte Marianna Volkova dieses Frühstudium bei Prof. Jaschwili mit Auszeichnung.
In diesen Jahren konnte sie schon ihr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen.

Sowohl als Solistin, aber auch in verschiedenen Kammermusikformationen konzertierte sie in den renommiertesten Sälen Moskaus, u.a. im Kleinen und Großen Saal des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums, gastierte jedoch auch in anderen Städten Russlands, in Deutschland und Italien.

(c) Sybina Przybyla

1998 wurde Marianna Volkova am Royal College of Music in London aufgenommen, entschied sich jedoch für das Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Prof. J. Ellermann, wo sie auch ihren Abschluss im Studiengang „Künstlerische Ausbildung“ mit Bestnote bei Prof. K. Wegrzyn erhielt.

Außerdem ist sie Stipendiatin verschiedener Stiftungen, u.a. der E. Bystrizkaja-Stiftung und der V. Spivakov-Foundation und nahm an Meisterkursen bekannter Künstler und Pädagogen, wie N. Bojarskaja, J. Ellermann, P. Vernikov und K. Wegrzyn teil. Danach vertiefte sie ihre künstlerische Tätigkeit beim renommierten Professor K. Wegrzyn im Studiengang „Solistenklasse“ an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.


Im Jahr 2010 hat sie den Studiengang als Konzertsolistin erfolgreich abgeschlossen. Sie ist regelmäßiger Gast als Orchestermusikerin beim Staatsorchester Hannover.

 

UNTERRICHTSKONZEPT

Bereits nach dem ersten Unterrichtsjahr haben meine Schüler sowohl ihre ersten instrumentalistischen Erfahrungen gesammelt, als auch ein grundlegendes musikalisches Verständnis entwickelt. ​

 

Im zweiten Jahr vertiefen meine Schüler üblicherweise ihre Kenntnisse in Musiktheorie und sammeln weitere praktische Erfahrungen mit der Violine. Dabei lege ich großen Wert auf die Entwicklung eines warmen, ausdrucksstarken Geigenklangs.  

 

Nach dem fünften Jahr sind meine Schüler durch einen fundierten, technisch und musikalisch ausgeglichenen Unterricht,  in der Lage, selbständig Violinliteratur zu erarbeiten sowie unterschiedlichste Spieltechniken einzusetzen.  ​ Spielfreude und Begeisterung über die eigenen erlangten Fähigkeiten sind das übergeordnete Ziel meines Unterrichtens.

Geigenunterricht

für Kinder und Jugendliche

Wenn Ihr Kind plötzlich zu Ihnen kommt und sagt: „ich möchte gern Geige spielen!“ ist es meistens kein Zufall, sondern Begabung und ein tiefes Interesse für dieses Instrument, das sich oft im frühen Alter zeigt. ​ Als ich diesen Satz zu meinen Eltern sagte, war ich vier Jahre alt. Meine Eltern, die selbst keine Musiker, sondern Wissenschaftler sind, haben diesen Wunsch glücklicherweise sehr ernst genommen.  Ein Glück für mich, denn durch ihre Unterstützung haben sie mir den Weg geebnet, später Berufsgeigerin zu werden. Aber auch wenn Ihr Kind nur aus Spaß und Freude an der Musik Geige lernen möchte, bin ich die richtige Lehrerin für Sie!  Egal es sich um das Erlernen populärer Songs auf der Violine dreht oder ihr Kind später im Schulorchester oder einer Band mitwirken möchte: Die stilistischen und klanglichen Möglichkeiten der Geige sind nahezu unerschöpflich!

Die Geige ist in fast allen Musikrichtungen einsetzbar - und damit eine wirklich gute Wahl!

Ausserdem haben zahlreiche Wissenschaftler in unterschiedlichen Studien nachgewiesen, dass Musizieren eine ausgesprochen positive Wirkung auf die kognitiven und motorischen Fähigkeiten sowie die Gehirnentwicklung eines Kindes hat. Das Gedächtnis, die Koordination und Konzentration werden beim Spielen eines Streichinstruments besonders gefördert. Meine über zwanzigjährige Unterrichtserfahrung, meine differenzierte Unterrichtsmethodik und vor allem auch durch meine unendliche Freude am Unterrichten kann ich meine Schüler bestmöglich beim Erlernen der Geige unterstützen, motivieren und zusammen bereits nach kurzer Zeit Erfolge feiern

Jannika, 11 Jahre, bei Frau Volkova seit 2013, über den Unterricht:

 

"Ich habe seit August 2013 Unterricht. Marianna ist nett und kann Sachen gut und schnell erklären. Der Unterricht macht sehr viel Spaß. Manchmal merke ich gar nicht, wie die Zeit vergeht."

 

"Ich bin Jannika, 16 Jahre alt und habe seit August 2013 bei Marianna Unterricht. Das sind nun schon sieben Jahre und der Unterricht macht mir immer noch sehr viel Spaß.

Marianna ist eine sympathische und humorvolle Person. Man merkt ihr die Leidenschaft für die Musik an, die sie in den Unterricht einfließen lässt. Sie kommt immer mit neuen Stück- oder Songideen in den Unterricht, zeigt aber auch viel Geduld und Verständnis bei dem Wiederholen und Erklären von Sachen, die man noch nicht so gut kann, auch wenn man sie schon zum zehnten Mal durchgeht und motiviert einen, immer besser zu werden."

Geigenunterricht für Erwachsene

Vielleicht haben Sie schon als Kind den Wunsch gehabt, Geige zu spielen, konnten aber aus verschiedenen Gründen diesen Traum bisher nicht verwirklichen.
Vielleicht hat sich dieser Wunsch aber auch erst im Erwachsenenalter verfestigt. Egal aus welchem Grund Sie Geige lernen möchten, ich kann Ihnen versichern: Es ist nicht zu spät!

Meine langjährige Erfahrung mit vielen glücklichen Schülern, die im Erwachsenenalter als Einsteiger bei mir angefangen haben, zeigt, dass es durchaus möglich ist, auch im Seniorenalter dieses wunderschöne Instrument zu erlernen.
Ich finde, wer die Liebe zur Geige in sich trägt, bringt oftmals die Begabung bereits mit! Mögliche Zweifel kann ich zerstreuen: Das Alter setzt definitiv keine Grenzen, das Violinspiel zu erlernen!

Walter Dzwiza, Jahrgang 1938, bei Frau Volkova seit 2010:

 Das Leben geht manchmal seltsame Wege, so wie ich es erleben durfte. Durch meinen beruflichen Werdegang musste ich mit dem Geigenunterricht als 18jähriger, vom Jahr 1956 an, bis zum ersten Unterricht im Jahr 2010, leider viele Jahre pausieren.

Der Zufall wollte es, dass ich im Alter von 71 Jahren den Wunsch verspürte, mich wieder aktiv musikalisch zu betätigen. Und das trotz meiner immernoch andauernden Berufstätigkeit. Es wurde mir eine damals frisch gebackene Künstlerin, Marianna Volkova, vermittelt.

Frau Volkova unterrichtet mich bis heute als ihren ersten Schüler.

Auch nach inzwischen 329 Geigenstunden fasziniert mich immernoch ihre Engelsgeduld bei der Vermittlung von Haltung und Bogentechnik. Aber auch ihr angenehmes Wesen bereitet mir immer wieder Freude. Durch den guten Unterricht, den ich bei Frau Volkova genieße, wurde ich bereits im Jahr 2012 im Seniorenorchester Hannover aufgenommen. Dort wirke ich mit großer Freude bei den 2. Geigen mit.

 

SCHÜLERERFOLGE

Sophia-Christine Richter 

 

2. Preis beim Bundeswettbewerb „ Jugend musiziert“ Kategorie Ensemble Alte Musik

Halle/Saale, 2019

 

Eishin Richard Hiraishi

 

2. Preis bei dem "Marine Jashvili international Competition for string instruments"

Tbilisi (Georgien), 2019

 

Zahlreiche bestandene Aufnahmeprüfungen im Institut für Frühförderung an der Musikhochschule Hannover

 

AUFNAHMEN

A.Vivaldi

Vier Jahreszeiten: Winter

 

PREISE & KONTAKT

Für eine detaillierte Preisauskunft kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular.

 

Selbstverständlich erhalten Sie eine Probestunde gratis. 

© Marianna Volkova 2020